Uni Flensburg öffnet Tore in Bali

Uni1-tbn
Die Fakultät: Fakultas Teknik (oben ist der Seminarraum der Flensburger)

Wie schon vor längerer Zeit auf diesen Seiten angekündigt wurde am 21. Oktober 2005 der Overseas Campus der Universität Flensburg auf der indonesischen Insel Bali offiziell eröffnet. Der privatwirtschaftlich organisierte „Off-shore Campus“, der zusammen mit der dortigen Udayana University als erster seiner Art in Deutschland eingerichtet wurde, bietet Studierenden aus aller Welt die Chance, sechsmonatige Gastsemester nach deutschen Standards im Ausland zu absolvieren.
Der Campus wurde auf Initiative von Prof. Dr. Uwe Rehling in den vergangenen Monaten eingerichtet und wird in den kommenden Jahren von ihm geleitet. Der Rektor der Universität Flensburg, Prof. Dr. Heiner Dunckel, nahm an der offiziellen Eröffnung des „European Overseas Campus“ in Bali teil.

Prof. Dunckel sieht die besondere Bedeutung des Studiensemesters in der asiatisch-pazifischen Region mit dem größten Wirtschaftswachstum darin, zukünftigen Führungskräfte in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und interkulturellen Kompetenz zu stärken, um die „Welt außerhalb Deutschlands zu verstehen mit der Komplexität der Wirtschaftsräume, Kulturen und Menschen“. Prof. Rehling hob bei der Eröffnung die Bedeutung des Campus für die jetzigen Studierendengeneration hervor: „Globalisierung und Internationalisierung erfordern interkulturelle Kompetenz als eine unverzichtbare Schlüsselqualifikation für Führungskräfte in Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Dies ist immer dort gefragt, wo Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, Religionen und moralischen Wertvorstellungen zusammen arbeiten oder erfolgreich Geschäfte durchführen wollen.“
house-tbn
Studentenunterkunft - fotografiert von Kathie, deren Bali Eindrücke sind lesenswert!